Die Anschläge von Paris: Angriff auf unsere Freiheit

Die feigen Anschlägen von Paris waren mehr als ein Terrorakt. Die IS-Terroristen haben nicht nur Frankreich und Europa sondern die Freiheit der ganzen westlichen Welt herausgefordert. Noch ist die Zeit für Trauer, für Gebete und für Solidarität. Doch sehr Bald werden wir uns aus dieser Trauer erheben müssen, um genau zu überlegen, welche Schlüsse wir aus den Taten ziehen.

Host Europe und Domainfactory ziehen Server nach Straßburg um

Die deutschen Hostinganbieter Host Europe und Domainfactory verlagern im zweiten Quartal 2016 einen Teil ihrer Server nach Straßburg. Viele Kunden sind unzufrieden und drohen der Firma sogar mit Sonderkündigungen. Sie fürchten ihre Webseiten und die dort erhobenen Daten könnten nun nach französischem Datenschutzrecht behandelt werden…

Vor einem Paragraphen steht der Text: Recht für Fanfiction-Autoren

Bundeskabinett beschließt: Fanfiction-Portale sind faktisch verboten

Fanfiction-Portale werden bald formaljuristisch dazu verpflichtet sein alle Fanfiction-Geschichten auf ihren Seiten zu löschen. Nach einem Gesetzesentwurf, den das Bundeskabinett heute (Mittwoch 16. September 2015) billigte, können Fanfiction-Seitenbetreiber sich nicht länger auf den §10 des Telemediengesetzes berufen. Folge leisten werden die Portalbetreiber diesen neuen Anordnungen wahrscheinlich nicht. Jedoch könnten einige Fanfiction-Portale geschlossen werden, weil den Betreibern das Haftungsrisiko einfach zu groß wird.

Landesverrat und Medienwandel

Die Ermittlungen von Generalbundesanwalt Harald Range gegen Netzpolitik.org wegen Landesverrat haben einen Sturm der Entrüstung in modernen wie klassischen Medien ausgelöst. Warum war das für den Generalbundesanwalt nicht absehbar? Journalisten reagieren traditionell allergisch auf solche Angriffe. Vielleicht, weil der Generalbundesanwalt netzpolitik.org gar nicht für ein journalistisches Medium gehalten hat…